Investitionen nur in guter Verfassung entscheiden

Invest

Finanzentscheidungen und Investitionen haben für sehr viele Investoren einen hohen Stellenwert im Leben. Manche Privatanleger “riskieren” eventuell ihre Rücklagen oder ihr Erspartes, während Anleger die für große Firmen arbeiten mit hohen Summen “jonglieren”. Das langfristige Anlegen ist etwas entspannter als das kurzfristige Handeln mit Werten.

Dennoch fühlt man sich so oder so nach einer entspannenden Thai Massage befreiter und trifft wahrscheinlich bessere Entscheidungen bei Investitionen. Doch auch viele andere Taktiken und Praktiken können dabei helfen!

In welcher Verfassung am besten Finanzentscheidungen treffen?

Massage Zürich Seefeld stand da geschrieben und nach einem anstrengenden Arbeitstag denkt man sich, naja wieso nicht. Jeder Finanzberater und Börsianer kann bestätigen, dass es nach einer Massage oder Meditation leichter fällt, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das kann bei Aktien, Rohstoffanlagen, Edelmetallanlagen etc. über Gewinn oder Verlust bzw. über Riesengewinn und Riesenverlust entscheiden. Ein ausgeglichenes “Mindset” ist also bei Finanzentscheidungen essentiell, denn jeder der sich damit beschäftigt, sollte davon etwas verstehen.

Oder wie bzw. wann sollte man wichtige Entscheidungen bezüglich der eigenen Finanzen sonst treffen? Etwa in Stresssituationen? Lassen Sie sich Zeit dabei und sammeln Sie in dieser Zeit die nötigen Hintergrundinformationen zu Aktien und Firmen. Nur so lassen sich im Endeffekt gute Geschäfte machen und auch gute Werte finden!

Wieso nur bei guter Verfassung investieren?

Erwiesenermaßen trifft ein Mensch bessere und klügere Entscheidungen wenn er in guter Verfassung ist und sich wohlfühlt. Ist man(n) nämlich stressfrei und ausgeglichen, so nimmt man sich genügend Zeit um verschiedene Werte genauer unter die Lupe zu nehmen und eventuell auch zu vergleichen. Das hat den großen Vorteil dass Sie letztendlich sehr gut über die aktuelle Situation und auch über die Fundamentaldaten der Unternehmen etc. informiert sind.

Nur in guter Verfassung werden Sie deshalb auch gute Finanzentscheidungen treffen, manche dieser Entscheidungen könnten sogar das Leben langfristig verändern.
Schnelle Entscheidungen führen in den meisten Fällen zu Verlusten oder unterdurchschnittlichen Renditen.

Welche Taktiken oder Strategien eignen sich am besten?

Es gibt viele Möglichkeiten um sich in eine gute Verfassung zu bringen. Befreiend kann zum Beispiel ein netter Austausch unter Freunden wirken, am besten wird dabei sogar noch über Aktien oder andere Werte gesprochen. Die gelobte Massage sorgt für körperliche und geistige Entspannung gleichermaßen. Aber auch das Meditieren kann dafür herangenommen werden, um eben die bestmögliche Mentalität zu erreichen. Des Weiteren eignen sich noch Wellnesstage oder ausgiebige Spaziergänge und Wanderungen, um den Kopf frei zu bekommen.

Im nächsten Schritt kann sich der Anleger in Ruhe die perfekte Strategie für seine Investition oder Finanzentscheidung zurechtlegen. Dafür sollte man wissen in welche Werte überhaupt investiert werden soll. Soll es eben eine gute Mischung aus verschiedenen Werten sein, oder fällt die Entscheidung eher auf sichere Anlagen usw.
Bekannte und erfahrene Anleger wie zum Beispiel Warren Buffett, haben sich stets genügend Zeit gelassen um ihre Finanzentscheidungen zu treffen.

Seien Sie sich deshalb bewusst, dass eine gute Verfassung und Mentalität zu den wichtigsten Faktoren für Anleger und Investoren zählen. Letztendlich zählen nur die richtigen Entscheidungen und für gute und durchdachte Investitionen, ist eben eine gute Verfassung unabdingbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.