Der Devisenmarkt – Ein faszinierendes Gebiet für Profis und private Trader

Forex

Der Forex Handel übt heute auch auf den privaten Anleger eine magische Anziehungskraft aus. Das ist auch kein Wunder. Es handelt sich dabei um den größten und gleichzeitig liquidesten Markt weltweit. Unternehmen unterschiedlicher Art benötigen Devisen, um ihre täglichen Geschäfte zu tätigen. Dazu tauschen sie konstant eine Währung in die andere, wodurch ein großer Handelsstrom entsteht. Täglich werden am Forex Markt mehr als 6 Billionen US Dollar umgesetzt. Auch für den privaten Händler ist es interessant, von den Kursschwankungen zu profitieren, die sich durch die konstante Aktivität ergeben. Tägliche Ereignisse aus der Politik und Wirtschaft nehmen ebenso einen Einfluss auf die Kursentwicklung, wie beispielsweise Naturkatastrophen.

Neben der historischen Kursentwicklung geben solche Ereignisse dem Trader wichtige Information darüber, wie sich ein Währungspaar entwickeln wird. Somit ergeben sich aus den täglichen Nachrichten wichtige Details, die dem Trader als Referenz für seine Prognosen dienen können. Durch den Einsatz von Hebeln ist es für den informierten Trader möglich, selbst mit einem begrenzten Eigenkapital täglich interessante Summen bei seines Trades zu gewinnen.

Hohe Volatilität bietet die Möglichkeit zu schnellen Gewinnen

Der Forex Markt zeichnet sich durch eine hohe Anzahl von Marktteilnehmern aus, die konstant Angebote abgeben und Nachfragen stellen. Dadurch wird eine hohe Volatilität erzeugt, von der man als Trader profitieren kann. Man kauft eine Devise zu einem bestimmten Preis ein und hofft, dass der Kurs steigt. Dann wird die Devise wieder veräußert. Der Profit des Traders besteht also aus der Spannen zwischen Ankauf und Verkauf. Gehandelt wird am Forex Markt stets mit Devisenpaaren. Die Volatilität des Marktes sorgt dafür, dass es innerhalb des Währungspaares stets zu Kursschwankungen kommt, die man als Trader nutzen kann.

Unser Tipp: Forex Promotion Reviews

Eines der beliebtesten Währungspaare ist USD/EUR. Dieses Paar wird auch von vielen privaten Tradern bevorzugt und man kann mit konstanten Schwankungen zwischen 50 und 100 Pips rechnen. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, täglich Geld zu verdienen, wenn man die Entwicklung des Kurses korrekt voraussehen kann. Dazu werden fundamentale und technische Analysen eingesetzt. Forex Handel erfolgt rund um die Uhr, so dass auf den verschiedenen Märkten der Welt konstant gehandelt werden kann. Der Forex Markt bietet heute auch für den privaten Anleger eine sichere Handelsumgebung, da er stark reguliert ist. Viele der wichtigsten Forex Broker obliegen der Kontrolle von mehr als einer Regulierungsbehörde.

Leichte Zugänglichkeit des Markts für jeden Trader

Noch vor 30 Jahren war der Forex Handel ausschließlich den Profis vorbehalten. Doch schon damals hörte man immer wieder Berichte über Trader, die auf dem Devisen Markt große Gewinne eingestrichen hatten. In den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde es auch für private Trader durch die zunehmende Verbreitung des Internets immer leichter, an diesem Markt teilzuhaben. Heute gibt es zahlreiche Handelsplattformen, die es jedermann erlauben vom Computer zu Hause oder sogar mobil vom Smartphone Währungen zu traden.

Inspiriert von sagenhaften Erfolgsgeschichten möchten heute immer mehr Menschen an diesem Markt teilhaben und erhoffen sich, auf diese Weise schnell ein Vermögen aufbauen zu können. Jedoch gilt es dabei, stets zu beachten, dass beim Forex mindestens ebenso viele Vermögen verlorengegangen sind. Nur ein gutes, stets aktualisiertes Fachwissen, sowie eine erprobte Handelsstrategie machen es möglich, auf diesem hoch volatilen Markt bestehen zu können. Entgegen der Annahme vieler Laien ist auch auf dem Forex Markt das konstante Erzielen von Gewinnen nur durch harte Arbeit und diszipliniertes Verhalten möglich.