Höhenverstellbare Schreibtische im Büro werden immer beliebter

Höhenverstellbare Schreibtische

Eigentlich ist bekannt, dass zu langes Sitzen nicht gut für die Gesundheit ist. Leider unternehmen die Menschen, die tagtäglich einen kompletten Arbeitstag vor dem PC sitzen, immer noch zu wenig dagegen. Arbeitstische, die in der Höhe verstellbar sind, sind eine gute Möglichkeit, das Sitzen öfter einmal gegen das Stehen einzutauschen und so für sich selber gesündere Arbeitshaltungen zu schaffen.

Eigentlich ist bekannt, dass zu langes Sitzen nicht gut für die Gesundheit ist. Leider unternehmen die Menschen, die tagtäglich einen kompletten Arbeitstag vor dem PC sitzen, immer noch zu wenig dagegen. Arbeitstische, die in der Höhe verstellbar sind, sind eine gute Möglichkeit, das Sitzen öfter einmal gegen das Stehen einzutauschen und so für sich selber gesündere Arbeitshaltungen zu schaffen.

Was sind die Alternativem zum Sitzen?

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) empfiehlt die Anschaffung höhenverstellbarer Tische als moderne und gesundheitsfördernde Büroausstattung. Dies Tische sind ein wichtiges Mittel, um Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfälle zu verhindern. Arbeitgeber müssen endlich einsehen, dass ein Sitzzwang von 8 Stunden oder mehr, die Mitarbeiter krank werden lässt. Arbeitgeber, die ihre Angestellten zum Sitzen zwingen schaden nicht nur denen, sondern auch der Firma.

Wie findet man die richtige Arbeitshöhe?

Höhenverstellbare Schreibtische im Büroalltag vervielfältigen die Zahl der unterschiedlichen Haltungen und Bewegungsabläufe. Eine höhenverstellbare Arbeitsfläche animiert zu einem Wechsel zwischen Sitzen und Stehen. Sehr praktisch ist auch die Möglichkeit, wenn der Schreibtisch von mehreren Mitarbeitern mit unterschiedlichen Körpergrößen genutzt werden soll. Egal, ob im Stehen oder Sitzen gearbeitet werden soll – die Höhe der Tischfläche kann an den jeweiligen Mitarbeiter angepasst werden. Typische Tischhöhen für sitzende Tätigkeiten liegen zwischen 65 cm und 75 cm. Kann die Arbeitsplatte in der Höhe verstellt werden, erweitert sich der Anwendungsbereich auf Knopfdruck auf 110 cm oder sogar mehr.

Macht eine elektrische Höhenverstellung Sinn?

Voraussetzung, dass ein moderner Tisch von den Angestellten im Büro auch aktiv genutzt wird, ist die Möglichkeit der elektrischen Höhenverstellung. Die muss vollautomatisch, schnell und unkompliziert funktionieren. Niemand im Büro hat Lust, erst zu einer Kurbel greifen zu müssen, um seinen Schreibtisch um 30 cm in die Höhe zu kurbeln. Zum Glück werden die meisten Modelle von höhenverstellbaren Schreibtischen heutzutage mit elektrischem Antrieb angeboten. Dieser ist erstaunlich leise und kräftig. Selbst Lasten um die 100 kg können diese modernen Büromöbel stemmen. Die elektrischen Motoren kapitulieren also nicht, selbst wenn Sie mehrere Monitore, Drucker und Aktenordner auf Ihrem Tisch stehen haben. Vor der Höhenverstellung sollte man den Arbeitsplatz so vorbereitet haben, dass alle Kabel lang genug sind, die Fahrt in die Höhe mitzumachen und nicht zu kurz angebunden sind. Hier ist es ratsam, eine Steckdosenleiste direkt an der Tischplatte montiert zu haben, um alle Elektrogeräte sicher bewegen zu können.

Für wen machen höhenverstellbare Tische Sinn?

Viele Callcenter haben mittlerweile höhenverstellbare Arbeitsplätze etabliert, da die Telefonstimme bei Gesprächen freundlicher und leichter klingt. Die Mitarbeiter können sich während es Telefonats bewegen und der ganze Stimmapparat klingt nicht so zusammengedrückt, wie es im Sitzen der Fall wäre. Höhenverstellbare Schreibtische im Büro laden dazu ein, immer wieder neu Bewegungsabläufe zu finden. Egal, ob Sie typische PC-Arbeit verrichten, Pläne zeichnen oder vielleicht als Künstler sich auf Augenhöhe mit Ihrem Kunstwerk beschäftigen müssen: ein Arbeitstisch, an dem ergonomisch gearbeitet werden kann, erlaubt es, immer wieder verschiedene Positionen einzunehmen. Die häufigen Veränderungen in der Körperhaltung entlasten die Bandscheiben und sind gut für Nacken und Schultern. Höhenverstellbare Schreibtische laden dazu ein, durch unterschiedliche Höhen zwischen Sitzen und Stehen zu wechseln. Im Resultat erscheint die Arbeit lockerer und typische Beschwerden an Wirbelsäule oder Nacken treten erst gar nicht auf.