Innovativ investieren mit Wikifolios

Wikifolio

Was ist ein Wikifolio?

Das Wort setzt sich aus den Begriffen “Wikipedia” und “Portfolio” zusammen und bezeichnet eine Handels- und Investitionsstrategie, die mit einem Index-Zertifikat abgebildet wird. Der Wert dieses Zertifikats folgt also genau dem Wert der Gesamtheit der Wertpapiere, die im Wikifolio enthalten sind.

Was bietet ein Wikifolio?

Initiative Trader haben mit einem Wikifolio die Möglichkeit, andere Investoren an ihrer eigenen Strategie teilhaben zu lassen. Portfolios werden also nicht mehr nur von Angestellten von Banken oder Fondsgesellschaften verwaltet, sondern von einer viel umfassenderen Gruppen von Personen mit den verschiedensten Ideen und Fähigkeiten.

Jeder solche Trader steuert also sein als Wikifolio bezeichnetes Portfolio und andere Investoren können über den Erwerb eines Zertifikats an der Wertentwicklung dieses Wikifolios teilnehmen. Das ist auch mit kleinen dreistelligen Beträgen möglich, mit denen sonst kaum eine Diversifikation erreicht werden könnte.

Wie funktioniert ein Wikifolio für Investoren?

Als Investor suchen Sie auf der Webseite wikifolio.com nach den Ihnen entsprechenden Wikifolios. Diese Suche können Sie nach den verschiedensten Kriterien gestalten. Zur Auswahl stehen derzeit etwa 8000 solche Wikifolios. Jedes besitzt eine eigene ISIN oder Wertpapierkennnummer, mit der ein Index-Zertifikat an den Börsen Stuttgart oder Bern erworben werden kann. Dieses Zertifikat folgt in seiner Wertentwicklung genau dem Wikifolio. Für eine Investition in ein Wikifolio ist also nur ein Wertpapierdepot bei einer Bank oder bei einem online-Broker erforderlich.

Wie funktionieren Wikifolios für Trader?

Ein Trader ist eine Person mit eigenen Ideen für Investitionen und bringt eine Bereitschaft für das Management eines entsprechenden Wikifolios mit. Das Angebot zur Gestaltung eines solchen Wikifolios ist niederschwellig und erfordert zuerst nicht mehr als eine Registrierung. Um das Wikifolio zur Investition für andere Investoren freizuschalten sind noch einige Schritte nötig, deren Aufwand aber im Vergleich zum tatsächlichen Management nicht ins Gewicht fällt. Die Trader können sich also hauptsächlich auf ihre Handelsstrategien konzentrieren.

Beispiele für Wikifolios

Viele Betreiber von Wikifolios bieten ihren Investoren auch Blogs oder andere Informationskanäle an. Dazu gehört auch Aktien Alpha auf https://www.aktienalpha.de/, wo die Hintergründe und Annahmen für die Verwaltung des entsprechenden Wikifolios im Detail erläutert werden. Typische Strategien von Tradern konzentrieren sich auf Branchen, in denen der jeweilige Trader über besondere Kenntnisse verfügt.

Andere Trader nehmen eine Strategie auf, die in einem der zahlreichen Bücher über Finanzthemen dargestellt wird. Dem Investor wird durch solche Trader der Aufwand abgenommen, eine solche Strategie selbst im Detail umzusetzen. Überzeugt Sie eine solche Idee als Investor, können Sie dann in vielen Fällen einfach ein Zertifikat auf das entsprechende Wikifolio erwerben.

Vorteile von Wikifolios

– Durch die große Auswahl von Wikifolios ist es möglich, Schwerpunkte beim Investieren nach eigenen Ideen zu setzen. Ein Trader übernimmt dann die Detailarbeit.

– Mit einem Wikifolio können Personen Trader werden, die eine spezielle Expertise in bestimmten Bereichen mitbringen. Ohne eine Anstellung bei einer Bank oder einer Fondgesellschaft würden viele dieser Personen aber kaum die Möglichkeit erhalten, andere Investoren an ihrer Expertise und den entsprechenden Gewinnmöglichkeiten teilhaben zu lassen.

– Die Gebühren eines Wikifolios sind niedrig und zu einem großen Teil erfolgsabhängig. Als Investor bezahlen Sie 0,95% pro Jahr für das Zertifikat selbst. Eine Erfolgsgebühr für den Trader fällt nur dann an, wenn dieser Trader mit seinem Wikifolio auch tatsächlich einen Gewinn für Sie erwirtschaftet hat. Die Höhe dieser Gebühr ist vom Trader selbst wählbar, kann aber von Ihnen als Investor vor Ihrer Entscheidung eingesehen werden. Nur Sie beurteilen, ob diese Erfolgsgebühr mit Ihrer Einschätzung des Risikos und der Gewinnaussichten vereinbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.