Leben an der Ruhr: Immobilien im Ruhrgebiet

Ruhrgebiet Panorama

Das Ruhrgebiet zählt etwas mehr als 5,1 Millionen Einwohner. Europaweit gibt es nur fünf Ballungsgebiete, die dichter besiedelt sind. In Deutschland ist das Ruhrgebiet der größte Ballungsraum. Die Ruhr zieht die Menschen an. Auf den ehemaligen Bergwerksgeländen sind attraktive Kulturzentren entstanden und viele Neubausiedlungen. So finden auch Sie Ihre Immobilie an der Ruhr.

Steigende Lebensqualität im Ruhrgebiet

Das Gebiet an der Ruhr legt den Bergbaustaub ab und entwickelt sich zu einem Gebiet mit steigender Lebensqualität. Allen voran Bochum, wo neue Hotels und Bürogebäude sowie Wohnsiedlungen entstehen oder saniert werden. Einst hat Herbert Grönemeyer ein Lied über die Stadt gesungen, das war 1984, seither hat sich viel verändert. In den letzten Jahren wurde das Steigerlied in den Fußballarenen zelebriert und die letzten Zechen mit ihren Bergleuten geehrt und verabschiedet.

Immer mehr Investoren suchen nach Flächen, um Städte wie Essen, Dortmund und Gelsenkirchen einen neuen Anstrich zu verpassen. Mit Erfolg. Im Ruhrgebiet gibt es noch günstige Immobilien für solide Handwerker, die Altstadtbauten und viele Baugrundstücke. Wer an der Ruhr ein neues Zuhause sucht, kann sich an die örtlichen Immobilienmakler wenden, die die Marktpreise kennen und wissen, wo noch eine gute Immobilie für wenig Geld steht. Denn mit den Neubauten hebt sich auch der Mietspiegel und besonders beliebte Baugrundstücke sind deutlich teurer als zu Zeiten, in denen die Kohle zutage gefördert wurde.

Viel Natur an der Ruhr

Der Aufschwung ist nicht überall spürbar, es wird noch Jahre dauern, bis im Ruhrgebiet ein gehobener Wohlstand existiert. So ehrlich muss man sein. Wen das nicht stört, der wird auf den Portalen im Internet zahlreiche Immobilieninserate finden. Denn eines ist sicher, trotz des schmuddeligen Images ist das Ruhrgebiet sehr gut strukturiert. Es gibt in jedem Stadtteil Kindertageseinrichtungen, Schulen und in den Großstädten Hochschulen und Universitäten. Die Fahrt ins benachbarte Rheinland ist über die gut ausgebauten Autobahnen und Bundesstraßen schnell getätigt. Selbst die Niederlande ist nur einen Katzensprung entfernt.

Rhein-Ruhr Immobilien ist einer der größten Immobilienmakler des Rhein-Ruhrgebiets. Dazu kommen Immobilienbüros wie FALC oder Bellevue für Luxusimmobilien an der Ruhr. Die Auswahl an leer stehenden Immobilien an der Ruhr ist groß, weshalb es genug Angebote für Studenten, Familien, Singles und Senioren gibt. Viele dieser Immobilien bieten nicht nur einen Blick auf die Ruhr, sondern grenzen direkt an den Fluss. Die Natur ist ein wichtiger Bestandteil für Immobilien, nicht jeder möchte letztlich mitten im Zentrum wohnen. Alte Gutshöfe sind ebenso vorhanden wie das Loft, umgeben von Bäumen und Blumenwiesen.

Immobilien ohne Makler

Wer sich die Kosten für den Makler sparen möchte, der sucht nach privaten Inseraten. Es gibt online viele Portale, auf denen Vermieter kostenlose Mietangebote inserieren. MeineStadt.de ist eines der größten Portale für die regionale Immobiliensuche. Angeboten werden nicht nur Miet-, sondern auch Kaufobjekte. Sowohl für den Privatkauf als auch für Gewerbetreibende.

Bei der Suche nach Immobilien ohne Makler im Ruhrgebiet ist auf die eigene Sicherheit zu achten. Es gibt immer wieder falsche Angebote online. Immobilien, die nicht existieren oder nicht im Besitz derjenigen sind, die das Inserat geschaltet haben. Wer ganz sichergehen möchte, sollte zumindest vorher das jeweilige Angebot prüfen.

Tipp: Reisen Sie ins Ruhrgebiet und suchen sich Ihren persönlichen Platz zum Leben aus. Nehmen Sie vor Ort Kontakt zu Maklern auf und kaufen Immobilienzeitungen für das Ruhrgebiet, um die Traumimmobilie zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.