Advoware – die Allrounder Kanzleisoftware

Advoware

Die Software advoware besteht seit dem Jahre 2001 und wird in Kanzleien eingesetzt.
Aufgrund von advoware profitieren Sie von höchster Zeitersparnis, da die Software eine modulare PC-Komplettlösung darstellt. Noch dazu erhalten Sie einen fairen Preis für einen kompletten Leistungsumfang, der selbstverständlich individuell auf Sie zugeschnitten wird. Folgende Frage tritt nun auf: Welche Leistungen bietet die advoware Kanzleisoftware denn eigentlich – und zu welchem Preis?

Folgende verschiedene Module werden angeboten:

1) advoware Kanzleisoftware

Digitalisierung – Alle notwendigen Informationen – darunter Akten, Termine, Wiedervorlagen sowie Rechnungen – können allesamt in unbegrenzter Menge für die Digitalisierung abgespeichert werden. Sie profitieren dabei aufgrund einer leistungsfähigen Datenbank von einer überragenden Geschwindigkeit.

Anpassung an den Nutzer – Die Benutzeroberfläche ist anpassungsfähig. Verschiedene Designs stehen Ihnen zur Verfügung sowie die Auswahl Ihrer Favoriten.

Fokussierung – Die digitalen Tätigkeitsbereiche im juristischen Alltag werden speziell fokussiert. Der Tagesplaner unterstützt Sie nicht nur bei Terminen, auf Wunsch kooperiert er auch mit Ihrem Posteingang und -ausgang. Wie er Unterstützung leisten soll, das legen Sie nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen fest.

Dokumentenverwaltung – Ihre E-Mails sind mit den speziellen Scandiensten verbunden

Buchhaltung und Rechnungen – Erstellung von Rechnungen nach Vorlagen und Favoriten und halbautomatisierte Vorgänge im Buchungswesen.

2) Digitales Diktat

Profitieren von digitaler Diktattechnologie: Komprimierbare Diktate können über mehrere Wege intern versendet werden, in jedem Fall sicher verschlüsselt. Es gibt sogar eine Schnittstelle zur Spracherkennung, welche weitere Aufgaben, die zuvor manuell getätigt werden mussten, automatisiert. Die Funktionen gehen bis hin zur automatischen Erstellung von Anschreiben – somit bleiben keine Wünsche mehr offen.

3) Telefonie

CTI-fähige Telefonanlagen sind mit der Kanzleisoftware kompatibel. Die Besonderheit hierbei: Der Anruf wird von der Software erkannt und öffnet automatisch die passende Akte auf dem PC. Anrufprotokolle und verpasste Anrufe werden im Tagesplaner automatisch ebenso angezeigt.

4) online Akte

Dieses Modul ermöglicht Zugriff auf freigegebene Inhalte, welche im Browser entsprechend abrufbar sind. Die Daten sind 24 Stunden am Tag einsehbar und jederzeit absolut sicher SSL-verschlüsselt. Mit advoware online Akte beweisen Sie Innovativität.

5) Toolbox

Die Besonderheit an diesem Modul ist beispielsweise der Barcodeleser.
Dieser erfasst zügig und effektiv die jeweiligen Portokosten. Zusätzlich werden die Gebühren für Porto in der Rechnung direkt als Posten mit einbezogen.

advoscan ist über die Toolbox ebenfalls nutzbar. Hier ist beispielsweise eine OCR-Erkennung integriert; Briefe und Faxe können automatisch der passenden Akte zugeordnet werden. Des Weiteren gibt es noch die Programme advoware Viewer, Notariat und Inkasso sowie der advoware Smartphone Kalender, welcher bei der täglichen Arbeit zur Seite steht.

Kosten und Preise

Die Preise fallen sehr unterschiedlich aus, je nach Ihren Wünschen:

Erwerben Sie die Arbeitsplatzlizenz von advoware Kanzleisoftware, fallen Kosten in Höhe von 495,00 Euro an. Haben Sie sich zum Kauf von advoware Telefonie entschieden, zahlen Sie pro Lizenz einen Preis in Höhe von nur 4,00 Euro. Ebenso ist es möglich, sich das entsprechende advoware Modul zu mieten, möchten Sie sich nicht direkt für einen Kauf entscheiden und die Software vorerst in Ihrer Kanzlei testen.

Preisvorteile bei Auszubildenden in der Kanzlei

Ihre Auszubildenden sollen selbstverständlich auch advoware nutzen dürfen?
Sie sparen sich in dem Fall aufgrund der Azubikonditionen die Lizenzgebühr.
Dies gilt für jeden Ihrer Auszubildenden.